Home Projektkreise
31.05.2016
Projektkreise des Fördervereins PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Heike Wernz-Kaiser   
Montag, den 14. Juli 2008 um 18:17 Uhr

Der Förderverein besitzt derzeit drei Projektkreise:

 

PROJEKTKREIS: Archäologie im Ahrtal

Im Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie in dessen unmittelbaren Umgebung befinden sich zahlreiche wissenschaftlich erfasste oder belegte archäologische Fundnachweise, die zusammen mit den in den örtlichen Museen vorhandenen archäologischen Sammlungen ein vielseitiges und interessantes Geschichtsfenster darstellen. Leider ist es bis heute nicht gelungen, das vorhandene Wissen in einer überblickshaften Publikation zu überprüfen und zusammenzufassen.

In zwei Ausstellung des Museums der Stadt 2006 und 2007 wurde das vorhandene archäologische Sammlungsgut mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen präsentiert. In diesem Rahmen wurden bereits Kontakte mit der Universität Bonn und dem archäologischen Amt für Denkmalpflege Koblenz gepflegt. Zusammen mit Herrn Dr. Wegner, dem bisherigen Leiter der Direktion Archäologie Koblenz, wurde über die Art und Weise gesprochen, wie die archäologische Forschung im Stadtgebiet seitens des FAM wirkungsvoll und nachhaltig gefördert werden kann.

Aus dem Gespräch ergaben sich vor allem zwei Arbeitsschwerpunkte, die dringend vorangetrieben werden müssten, um das Ahrtal mit dem archäologischen Wissen des Umlandes zu verknüpfen:

  1. Kartierung der archäologischen Fundstellen. Überprüfung der bereits publizierten Stellen und Ergänzung der Neufunde.
  2. Vernetzung der aus den Verhüttungsversuchen von Andreas Schmickler gewonnenen Ergebnissen mit Erkenntnissen aus anderen Regionen. In diesem Rahmen fand bereits im März 2008 eine Arbeitssitzung der Montanarchäologen um Herrn Dr. Kuhnen im AhrWeinForum in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt.

Unter wissenschaftlicher Leitung von Dr. Hubertus Ritzdorf, dem Heimatforscher Andreas Schmickler, der sich u.a. durch sein Engagement im Bereich der experimentellen Archäologie verdient gemacht hat, sowie Studienrätin Iris Klefisch findet eine sehr engagierte und zielorientierte Sacharbeit rund um die Archäologie des Stadtgebietes statt.

Den aktuellen Stand der Arbeit des Projektkreises Archäologie finden Sie unter der Rubrik > Archäologie

 

PROJEKTKREIS: Museumspädagogik

Das Museum der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und das AhrWeinForum bieten seit Jahren ein kinderfreundliches Programm an. Das museumspädagogische Konzept arbeitet mit Laurentius, dem kleinen Stoffdrachen als Führer für Kinder und auch Eltern, mit Detektivspielen durch beide Museen, mit der Gestaltung von Kindergeburtstagen und hat interaktive Module zum besseren Verständnis historischer Gegenständen installiert, als auch bunte Flyer entwickelt.

In seinem Vorhaben wird das Museum vom Förderverein für Archäologie und Museumspädagogik durch seinen Projektkreis Museumspädagogik unter der Leitung von Eva-Maria Kreuter als Grundschullehrerin und zugleich 1. Vorsitzende des Fördervereins mit fachkundigen Mitarbeitern  unterstützt.

Den aktuellen Stand der Arbeit des Projektkreises Museumspädagogik finden Sie unter der Rubrik > Museumspädagogik.

 

PROJEKTKREIS: Kunst

Das Museum der Stadt bemüht sich seit seiner Wiedereröffnung 1993 um die Etablierung einer eigenen Kunstsammlung von Werken regionaler Künstler oder Kunstsammler. Hierzu gehört die kontinuierliche Erweiterung der vorhandenen Sammlung durch den Ankauf von aussagekräftigen Werke heimischer Künstler sowie die Annahme und museumsgerechte Verwaltung von Kunstsammlungen. Der zeitliche Schwerpunkt liegt dabei auf der Kunst der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts geborenen Künstler/innen und der sogenannten „Verschollenen Generation“.

In Anknüpfung an die Pitt Kreuzberg-Ausstellung und das realisierte Buchprojekt soll mit der Aufarbeitung eines weiteren in Ahrweiler geborenen Künstlers, Carl Weisgerber, begonnen werden. Eine erste überblickshafte Ausstellung ist für die 2. Hälfte 2009 geplant.

Das Projekt wird derzeit von Museumsleiterin Heike Wernz-Kaiser M.A. vorbereitet. Auch hier wird sich in Kürze ein Projektkreis formieren. Unter der Rubrik > Kunst werden auch hierzu die entsprechenden Informationen zu erfahren sein.